Aufrufe
vor 2 Jahren

TSG Report 2018-III

  • Text
  • Reutlingen
  • Inklusiv
  • Sporthalle
  • Klumpp
  • Reutlinger
  • Triathlon
  • Bronze
  • Sowa
  • Sportszene
  • Hauptverein

18 REPORT

18 REPORT III/2018 SPORTSZENE SPORTSZENE REPORT III/2018 19 INKLUSIV Zwei Podestplätze für TSG Inklusiv beim Duathlon und Triathlon! Seit Jahren nimmt die TSG Reutlingen Inklusiv beim traditionellen Triathlon und Duathlon in Wilhelmsdorf teil. Dieses, von Michael Stäbler, hervorragend organisierte Event steht daher auch fest im Jahreskalender der TSG Inklusiv. Unter der Leitung von Radtrainer Volkmar Klein machte sich ein Trio am 12. Juli auf den Weg zur Hasslach-Mühle. Nachdem er eine Woche zuvor noch beim Radtreffen in Walldürn seine Gegner auf die Plätze verwiesen hatte, stellte Nick Ermisch nun auch im Duathlon seine Ausnahmefähigkeiten eindrucksvoll unter Beweis und konnte seine Position auf dem obersten Treppchen erneut verteidigen. Felix Schweikert und Florian Zindel hatten sich für den Triathlon entschieden. Nur knapp geschlagen errang Felix Schweickert den zweiten Platz, während der Allroundsportler der TSG Inklusiv Florian Zindel auf dem vierten Platz landete. Volkmar Klein zeigte sich hocherfreut über die Leistungen seiner Schützlinge und führte die Erfolge auf das regelmäßige Training am Samstagvormittag zurück, in welchem die Gruppe immer wieder auch die Bergzeitfahrstrecke in Unterhausen unter die Räder nimmt. | Text: Dr. Martin Sowa | Foto: Zindel TSG Inklusiv – Panther Baden-Württembergischer Fußball Vizemeister! Hartmut Freund holt Bronze Den größten Erfolg seiner Karriere konnte in diesen Tagen der international auf Weltklasseniveau agierende Tischtennisspieler Hartmut Freund bei der Europameisterschaft des Weltverbandes INAS in Paris erringen. Bei Fritz Walter – Wetter, d. h. im Regen, erreichten die Fußballer der TSG Reutlingen Inklusiv, die TSG Panther, im Landesfinale in Stuttgart in der besten Kategorie A einen sensationellen zweiten Platz und wurden damit Vizemeister in Baden-Württemberg. Lediglich mit einem Punkt musste man sich der Mannschaft aus Arkade Weissenau geschlagen geben. In insgesamt fünf Spielen gab es zwei Siege, zwei Unentschieden und eine knappe Niederlage. Besonders herauszuheben ist die kompakte Mannschaftsleistung der TSG Spieler, welche auf drei Stammspieler, darunter zwei Spieler der Landesauswahl der Fußballer mit mentaler Beeinträchtigung, verzichten mussten. Über Kampfkraft und Einsatzwillen wurde dies zum Großteil kompensiert. Eine überragende Leistung zeigte Dietmar Schütt im Tor, der im gesamten Turnier nur zwei Treffer zuließ und mit Glanzparaden sein Team immer wieder vor Gegentoren bewahrte. Die auf der Rückfahrt getätigte Aussage eines Spielers: „Wir werden von Jahr zu Jahr besser!“ lässt darauf hoffen, dass im Jahr 2019 der Landestitel errungen werden kann. Immer mehr zeigt die professionelle Trainingsarbeit von Kim Laudage ihre Wirkung und führte zu diesem großen Erfolg. | Text: Dr. Martin Sowa | Foto: Fritz Neuscheler Der u. a. für die TSG Reutlingen Inklusiv an der Platte spielende Ausnahmekönner kämpfte in einem 19 Teilnehmer umfassenden Feld von Spielern mit einer schweren geistigen Behinderung. Hartmut Freund, der stets von seinem Bruder Norbert gecoacht wird, ging wie immer jedes seiner Spiele hoch konzentriert und motiviert an. Nachdem die Vorrundenspiele souverän gemeistert waren, sah er sich im Viertelfinale, bis wohin er sich vorgekämpft hatte, dem absoluten Defensivkünstler Richard Vablee gegenüber. Vablee war vor heimischer Kulisse als Topfavorit gesetzt. Doch der unbändige Siegeswille und der Kampf um jeden Ball brachten schließlich die Entscheidung für den TSG Inklusivspieler, der nach vier Sätzen gewann. Im Halbfinale verlor er dann mit etwas Pech gegen den Türken Garip Olcas. Die Bronzemedaille bei einer Europameisterschaft im Einzel bildet damit die beste Platzierung, die Hartmut Freund in diesem Feld international erreicht hat. Albrecht Tappe und Dr. Martin Sowa schätzen sich äußerst glücklich einen derartigen Topspieler in den eigenen Reihen zu haben. Hartmut Freund ist damit eines der Aushängeschilder der TSG Reutlingen Inklusiv und wird auch mit der Reutlinger Mannschaft in der Zukunft mit Sicherheit noch weitere Erfolge erringen. | Text: Dr. Martin Sowa | Foto: Norbert Freund Leichtathleten bei den Süddeutschen und Deutschen Meisterschaften erfolgreich Nachdem die TSG Inklusiv – Leichtathleten schon bei den Deutschen Hallenmeisterschaften in Erfurt zahlreiche Medaillen errungen hatten, setzten sie nun ihre Erfolgsserie fort. Bei den Süddeutschen Meisterschaften in Singen konnten die TSG'ler insgesamt zehn Podestplätze für sich entscheiden. Dabei wurde sogar siebenmal das Goldtreppchen bestiegen und zwar von Holger Hautzinger in der 100 m Disziplin und im Standweitsprung. Frank Armbruster schaffte es in seiner Wertungsklasse dreimal auf die höchste Stufe: 800 m, Kugel und Standweitsprung. Sascha Lang setzte sich in den Disziplinen Weitsprung und 100 m ganz an die Spitze. Silberränge erkämpften sich Manuel Vollmer im Speerwurf und Julian Maier im 200 m Lauf. Eine bronzene Platzierung sprang auch noch für Julian Maier im Weitsprung heraus. Auch bei den Deutschen Meisterschaften in Kienbaum waren die TSG Inklusiv – Athleten wieder auf dem Treppchen zu finden. Jürgen Schatz siegte zweimal und zwar im Standweitsprung, sowie im 100 m Lauf. Holger Hautzinger holte sich die silberne Plakette im Standweitsprung und im 100 m Lauf, während Julian Meier sich im Weitsprung und 200 m Lauf auf dem zweiten Treppchen neben dem Sieger platzieren konnte. | Text: Dr. Martin Sowa | Foto: Hannah Straub TSG Inklusiv – Schwimmer in Fellbach ganz vorne Während in Reutlingen und Umgebung immer wieder die problematische Schwimmbadsituation diskutiert wird, setzt die TSG Reutlingen Inklusiv in dieser Zeit ein positives Zeichen. Nachdem vor ein paar Wochen die neue inklusive Schwimmgruppe in Münsingen eröffnet und vorgestellt wurde, machte jetzt die Mastersgruppe unter der Leitung von Kim Laudage äußerst positiv auf sich aufmerksam. Nach intensiver Trainingsphase, in welcher man sich strukturiert auf die Baden-Württembergischen Paraschwimmmeisterschaften vorbereitet hatte, konnte man selbstbewusst in die Wettkämpfe in Fellbach gehen und fünf Landestitel in die Achalmstadt holen. Am erfolgreichsten war dabei Michael Schenk in der Mastersklasse 1. Er errang drei Titel über 25 m Freistil, Brust und Rücken. Hans Joachim Schmid durfte in der Mastersklasse 2 zweimal auf dem Podest ganz oben stehen: 25 m Freistil und Brust. Den Meisterreigen komplettierte Jochen Rüter in der gleichen Klasse über 25 m Rücken. Kim Laudage zeigte sich stolz über die guten Leistungen, welche Resultat der intensiven Trainingsbereitschaft sind. Albrecht Tappe und Dr. Martin Sowa waren mehr als erfreut über die jüngsten Schwimmerfolge. Nach vielen Siegen im Radfahren, Fußball, Judo, Hockey, Leichtathletik und Tischtennis, wird mit den Schwimmsiegen ein weiterer Meilenstein gesetzt, welcher die gute Arbeit der TSG Reutlingen Inklusiv aufzeigt. | Text: Dr. Martin Sowa | Foto: Kim Laudage

TSG Kiosk

TSG Reutlingen_Report III 2020
TSG Reutlingen_Report II 2020
TSG Report 1 2020
TSG Reutlingen Report IV 2019
TSG Report III 2019
TSG Report II 2019
Spiel- und Wandertag 30.5.2019 Volkspark Reutlingen
TSG RT Mobilitätstage ROCKIES 30 03 2019
TSG Reutlingen Report 2018-II
TSG Report 2017-IV
TSG - Report 2018-1
Basketball Ravens TSG Reutlingen Heimspiele 2020_21
Heimspiel Basketball Regionalliga BW Ravens Reutlingen vs. Komusina Haiterbach
Ravens Reutlingen vs. Möhrigen 15.02.2020 um 19.00 Uhr IKG Halle Reutlingen
Spieltagsflyer_Söflingen_20
Plakat TSG Reutlingen Ravens 2020 Saisonspieltermine
Spieltagsflyer_Freiburg_19_20
Basketball Regionalliga Reutlingen Ravens vs. PS Karlsruhe Lions
TSG Black Eagles vs. EKU Mannheim 1b Maddogs 01 11 2020
TSG Black Eagles vs. Hügelsheim 1b 18 10 2020
Spielplan Eishockey Black Eagles LL 20_21
Datenerhebung Besucher TSG Eishockey Kontaktnachverfolgung gem. Corona Verordnung
Eishockey Das Spiel und seine Regeln Black Eagles - 2019_20
Anmeldung Laufschule/ Schnupperkurs Eishockey TSG Reutlingen
Hygienekonzept TSG Reutlingen Eishockey 30092020 Spiel- und Trainingsbetrieb
TSG Black Eagles vs. ERC Schwenningen 08 03 2020
TSG Black Eagles vs. Bisons Pforzheim 09 02 2020
TSG Black Eagles vs. ESG Esslingen 02 02 2020
TSG Eishockey Reutlingen Students Hockey Night
TSG Black Eagles vs Eisbären EC Balingen 20191124
TSG Black Eagles vs. SERC Schwenningen 17112019
TSG Eishockey work out in Corona Zeiten April 2020
Anmeldeformular_TSG_2020 Tachov Trainingscamp
TSG Black Eagles vs. Bisons Pforzheim 20102019 online
TSG Black Eagles vs. Stuttgarter EC 1b 03032019
TSG Black Eagles vs. ESG Esslingen 24 02 2019
TSG Reutlingen Abteilung Eishockey Beitragsordnung Stand 19092019
Die Stadt Spielt .... auch Eishockey....im Sommer....trocken
Reutlingen U 12 Auwahlturnier Eishockey Baden-Württemberg 20102018
17. ALLSTAR CUP 2019 TSG Fechten Reutlingen
TSG Reutlingen Handball Hallenheft 2020_2021
TSG Reutlingen 1843 e.V. Handball Hallenheft 2019
TVB Stuttgart vs. PFADI Winterthur 06 August 2019
Spiel- und Wandertag 30.5.2019 Volkspark Reutlingen
Veranstaltungsbroschüre-2020 Inklusiv TSG Stand 18 02 2020
TSG Jahnhaus Arion Savidis Essen zum Mitnehmen - Support your locals! 20 04 2020
Corona Solidaritätsbeutel Stadtmarketing Reutlingen 02 04 2020 RTaktiv
Essen und Trinken TSG Arion Jahnhaus 03 04 2020
Reutlinger Einkaufsgutschein_Eichhörnchen_StaRT 26 03 2020
TSG Reutlingen Jedermann Flyer Stand 17 02 2020
Herbstaktion Provital 2019 TSG Reutlingen
Tag der guten Vorsätze Provital_Tag 24.02.2019
TSG Reutlingen Rasselbande Flyer Stand 17 02 2020
Winterlauf_2020 Alb Gold
Scheesport und Triathlon TSG Reutlingen Jahresfahrplan 19_20
Ski & Snowboard Basar 2019 TSG 16.11.2019