Aufrufe
vor 1 Jahr

Heimspiel Basketball Regionalliga BW Ravens Reutlingen vs. Komusina Haiterbach

  • Text
  • Marques
  • Dronjic
  • Damir
  • Julius
  • Benni
  • Spiel
  • Spieler
  • Liga
  • Traore
  • Ravens
Samstag, 29.02.2020 um 19:00 Uhr IKG Halle Reutlingen Die Basketballer der TSG Volksbank Reutlingen empfangen heute zum Derby den KK Haiterbach. Das Hinspiel war denkbar knapp und wurde erst im Schlussviertel zugunsten der Ravens gedreht. Die Schwarzwälder Kroaten zählen seit vielen Jahren zu den etablierten Teams der Regionalliga und spielten viele Jahre ganz oben mit. Die glorreichen Zeiten scheinen jedoch bereits seit letzter Saison vorbei, als am nur auf dem 9.Platz landete. Vor allem Langzeitverletzungen und Abgänge wie die des ehemals besten Center der Liga Franko Filipovic oder Forward Bozidar Bubalo konnten nicht adäquat aufgefangen werden. Deshalb befinden sich die Haiterbacher auch in dieser Runde auf dem 9.Platz, standen sogar lange noch weiter unten drin, spielen jedoch seit dem Jahreswechsel guten Basketball und konnten einige Siege einfahren, sodass zumindest das Abstiegsgespenst vertrieben scheint. Faktor für die Probleme ist vor allem die sehr kleine Rotation. Nur fünf Erwachsene gestandene Spieler stehen im Kader, der Rest wird mit eigenen Jugendspielern aufgefüllt die sonst in der Bezirksliga starten. Die 5 Erwachsenen haben es aber durchaus in sich, allen voran Ex-Profi und Center Sascha Kesselring. Der bald 35-Jährige blickt auf eine lange Profikarriere zurück und hat sich über den Sommer in blendende körperliche Verfassung gebracht. Mit 20,5 Punkten pro Spiel ist er viertbester Punktesammler der Liga und zählt neben Ludwigsburgs Ariel Hukporti zur Center Elite der Liga. Viel Unterstützung kommt von Aufbauspieler Mijo Babic der 17,0 Punkte pro Spiel beisteuert und Routinier Slaven Ponjavic (15,2). Mit Luka Banozic (12,8) und Thomas Pieciak (7,5) werden lt. Vorbericht der Gäste zwei wichtige Spieler ausfallen. Das Lazarett bei den Ravens besteht nach wie vor aus den Dauerverletzten Flo Köppl, Benni Traore und Julius Albanus. Zuletzt schlugen die Ravens im Topspiel auswärts Verfolger Wieblingen, während Haiterbach eine bittere Heimniederlage gegen Söflingen erlitt.

Heimspiel Basketball Regionalliga BW Ravens Reutlingen vs. Komusina

Die Basketballer der TSG Volksbank Reutlingen empfangen heute zum Derby den KK Haiterbach. Das Hinspiel war denkbar knapp und wurde erst im Schlussviertel zugunsten der Ravens gedreht. Die Schwarzwälder Kroaten zählen seit vielen Jahren zu den etablierten Teams der Regionalliga und spielten viele Jahre ganz oben mit. Die glorreichen Zeiten scheinen jedoch bereits seit letzter Saison vorbei, als am nur auf dem 9.Platz landete. Vor allem Langzeitverletzungen und Abgänge wie die des ehemals besten Center der Liga Franko Filipovic oder Forward Bozidar Bubalo konnten nicht adäquat aufgefangen werden. Deshalb befinden sich die Haiterbacher auch in dieser Runde auf dem 9.Platz, standen sogar lange noch weiter unten drin, spielen jedoch seit dem Jahreswechsel guten Basketball und konnten einige Siege einfahren, sodass zumindest das Abstiegsgespenst vertrieben scheint. Faktor für die Probleme ist vor allem die sehr kleine Rotation. Nur fünf Erwachsene gestandene Spieler stehen im Kader, der Rest wird mit eigenen Jugendspielern aufgefüllt die sonst in der Bezirksliga starten. Die 5 Erwachsenen haben es aber durchaus in sich, allen voran Ex-Profi und Center Sascha Kesselring. Der bald 35-Jährige blickt auf eine lange Profikarriere zurück und hat sich über den Sommer in blendende körperliche Verfassung gebracht. Mit 20,5 Punkten pro Spiel ist er viertbester Punktesammler der Liga und zählt neben Ludwigsburgs Ariel Hukporti zur Center Elite der Liga. Viel Unterstützung kommt von Aufbauspieler Mijo Babic der 17,0 Punkte pro Spiel beisteuert und Routinier Slaven Ponjavic (15,2). Mit Luka Banozic (12,8) und Thomas Pieciak (7,5) werden lt. Vorbericht der Gäste zwei wichtige Spieler ausfallen. Das Lazarett bei den Ravens besteht nach wie vor aus den Dauerverletzten Flo Köppl, Benni Traore und Julius Albanus. Zuletzt schlugen die Ravens im Topspiel auswärts Verfolger Wieblingen, während Haiterbach eine bittere Heimniederlage gegen Söflingen erlitt. Ravens Top 3 Scorer Möhringen 1. Damir Dronjic 20,4 1. Dino Begagic 19,3 2. Marques Charlton 16,9 2. Petros Tzikas 17,3 3. Benni Traore 11,7 3. Pius Weller 15,6 www.basketball-reutlingen.net www.facebook.com/tsgreutlingenravens www.instagram.com/tsg_reutlingen_ravens

TSG Kiosk