Aufrufe
vor 2 Jahren

Basketball Regionalliga Reutlingen Ravens vs. PS Karlsruhe Lions

  • Text
  • Ravens
  • Saison
  • Lions
  • Karlsruhe
  • Individuellen
  • Kader
  • Ludwigsburg
  • Matthias
  • Hurst
  • Dino
  • Spieltagsflye
Die Basketballer der TSG Volksbank Reutlingen empfangen am heutigen Samstag die PS Karlsruhe Lions. Die Karlsruher galten vor der Saison als Aufstiegskandidat da sie über einen sehr guten individuellen Kader verfügen mit mehreren Spielern die bereits höherklassig gespielt haben. Doch die zweite Mannschaft des Pro A-Ligisten PS Karlsruhe Lions konnte das große Potential in dieser Saison nur selten abrufen. Mit 8 Siegen bei 10 Niederlagen steht das Team im Niemandsland der Tabelle auf Platz 8. Doch alleine aufgrund der hohen individuellen Qualität muss den Lions an einem guten Tag gegen jeden Gegner eine Siegchance zugetraut werden. Die Ravens müssen sich somit hüten und sind ihrerseits ebenfalls in der Bringschuld eine bessere Leistung als beim 67:93 gegen Ludwigsburg in der Vorwoche zu liefern. Leider sind die Ravens nach wie vor krankheitsgeplagt und konnten auch in der Vorbereitung auf das Spiel wieder nicht aus dem Vollen schöpfen. Trotzdem soll heute ein anderes Gesicht gezeigt werden um hoffentlich den nächsten Heimsieg einzufahren. Gleich fünf Spieler der Lions scoren zweistellig, angeführt von den ehemaligen Pro B-Spielern Matthias Hurst (15,1), Dino Jakolis (13,8) und dem Amerikaner Mondwell Bukle (12,6). Ein Problem für viele Teams stellt auch der 2,12m große Center Denis Vrsaljko (11,6) dar, der in der vergangenen Saison noch in der Pro A auflief.

Basketball Regionalliga Reutlingen Ravens vs. PS Karlsruhe

SPIELTAGSFLYER 20.Spieltag Regionalliga Baden-Württemberg HEIM GAST Die Basketballer der TSG Volksbank Reutlingen empfangen am heutigen Samstag die PS Karlsruhe Lions. Die Karlsruher galten vor der Saison als Aufstiegskandidat da sie über einen sehr guten individuellen Kader verfügen mit mehreren Spielern die bereits höherklassig gespielt haben. Doch die zweite Mannschaft des Pro A-Ligisten PS Karlsruhe Lions konnte das große Potential in dieser Saison nur selten abrufen. Mit 8 Siegen bei 10 Niederlagen steht das Team im Niemandsland der Tabelle auf Platz 8. Doch alleine aufgrund der hohen individuellen Qualität muss den Lions an einem guten Tag gegen jeden Gegner eine Siegchance zugetraut werden. Die Ravens müssen sich somit hüten und sind ihrerseits ebenfalls in der Bringschuld eine bessere Leistung als beim 67:93 gegen Ludwigsburg in der Vorwoche zu liefern. Leider sind die Ravens nach wie vor krankheitsgeplagt und konnten auch in der Vorbereitung auf das Spiel wieder nicht aus dem Vollen schöpfen. Trotzdem soll heute ein anderes Gesicht gezeigt werden um hoffentlich den nächsten Heimsieg einzufahren. Gleich fünf Spieler der Lions scoren zweistellig, angeführt von den ehemaligen Pro B-Spielern Matthias Hurst (15,1), Dino Jakolis (13,8) und dem Amerikaner Mondwell Bukle (12,6). Ein Problem für viele Teams stellt auch der 2,12m große Center Denis Vrsaljko (11,6) dar, der in der vergangenen Saison noch in der Pro A auflief. Top 3 Scorer Ravens Ludwigsburg 1. Marques Charlton 19,8 1. Matthias Hurst 15,1 2. Justin Klay 10,6 2. Dino Jakolis 13,8 3. Benaissa Traore 9,6 3. Mondwell Bukle 12,6 www.basketball-reutlingen.net www.facebook.com/tsgreutlingenravens

TSG Kiosk